Aktuelle Informationen



Petition gegen die Vernichtung von Kleingärten  in Köln Raderthal

✒️

Durch einen von der Stadt Köln geplanten Grundstücksverkauf zum Zweck der Wohnbebauung sind Teile der Kleingartenanlage Faßbenderkaul des KGV Köln Süd e.V. von der Vernichtung bedroht. Die Stadt hat den Pachtvertrag über die betroffenen Gartenflächen bereits einseitig gekündigt. 

Mit einem Bebauungsplan könnte die Stadt im Plangebiet Wohnraum schaffen, ohne Gärten zu vernichten. Bis zum Inkrafttreten eines solchen Bebauungsplans muss die Entscheidung über den Grundstücksverkauf ausgesetzt und die Kündigung des Pachtvertrags zurückgenommen werden!

 

Bitte beteiligt Euch durch Eure Unterschrift zahlreich daran,

die Vernichtung der Kleingärten aus rein kommerziellem Interesse zu verhindern und unterstützt die entsprechende Online-Petition unserer KleingartenkollegInnen!

 

Wir KleingärtnerInnen müssen zusammenhalten - unsere Anlage könnte die nächste sein, die quasi über Nacht und für angeblich alternativlosen, aber lediglich privatwirtschaftlichen Interessen dienenden Wohnungsbau geopfert wird!

Die Vernichtung der Gärten ist nicht nur ökologisch ein Desaster, sondern auch für die langjährigen PächterInnen!

 

Helft den Petitions-StellerInnen und unterschreibt hier*:

https://www.openpetition.de/petition/online/keine-vernichtung-von-kleingaerten-in-koeln-raderthal 

 

Es kostet Euch nur eine Minute Zeit... und Ihr könnt dadurch evtl. die Gärten retten und die GärtnerInnen unterstützen. Danke.

***

 

Vereins-Sprechstunden

🕖

 Die nächste Sprechstunde ist geplant am:

Dienstag, den 28.06.22,

ab 18:30h in unserem Vereinsheim.  

Info für alle Garten-Interessierte: Derzeit sind keine Gärten frei und die Warteliste ist geschlossen.

Bitte bei den Terminen immer die jeweiligen Corona-Vorgaben beachten!

 

Weitere geplante Termine für das Jahr 2022 sind:

26. Juli  🦋  30. August  🦎  27. September

25. Oktober  🦉  29. November

(Im Dezember findet voraussichtlich keine Sprechstunde statt.)

   

Ihr könnt Euch aber natürlich mit Euren Anliegen auch immer direkt an die Mitglieder des Vorstands wenden, oder uns auch telefonisch oder per Mail oder hier über unsere Webseite kontaktieren.

 

Alle PächterINNEN können zu den Sprechstunde-Terminen einfach unangemeldet vorbeikommen. Garten-Interessierte können sich an diesen Terminen gerne über unseren Verein informieren.

***

 

Erinnerung des Monats

👍

Liebe Vereinsmitglieder. 

 

Ihr alle habt bei Pachtbeginn die "Gartenordnung" des Kreisverbands ausgehändigt bekommen, deren Vorgaben von allen GärtnerINNEN eingehalten werden sollen. 

In loser Reihenfolge wollen wir Euch an einzelne Paragraphen

der momentan gültigen Gartenordnung erinnern.

Da nun Sommer ist, diesmal zum Thema:

 

(2.7.4) Planschbecken

Der Bau und das Aufstellen von Schwimmbeckenanlagen jeder Größenordnung und Ausführung sind nicht gestattet. Bestehende Schwimmbecken haben keinen Bestandsschutz und sind zu beseitigen.

Ein handelsübliches Planschbecken bis max. 3,5 m Durchmesser, bzw. 10 m2 und einer Höhe von max. 80 cm kann ohne Antrag und Erlaubnis aufgestellt werden.

Das Aufstellen ist nur im Zeitraum vom 01.05. bis 30.09. eines jeden Jahres gestattet. Gefüllt werden dürfen die Planschbecken ausschließlich mit Wasser

ohne chemische Zusätze.

 

Und zum Thema:

(2.5)  Gartenteiche

(Bauerlaubnis erforderlich)

Der Bau von 1 Zierwasserteich (Folienteich) in einer Größe von bis zu 5% der Gartenfläche, max. 18 m2, und einer Tiefe von max. 80 cm ist gestattet.

Betonierte Wasserbecken werden nicht genehmigt.

Fertigteichformen werden bis zu einer Größe von 3 m2 genehmigt.

Die Verkehrssicherungspflicht gegen Unfallgefahren obliegt dem Pächter.

Ein Grenzabstand von 1,5 m zum Nachbargarten ist einzuhalten.

***

Die ganze Gartenordnung sowie andere interessante Infos und wichtige Formulare zum Download findet Ihr ☛ hier auf der Webseite* des Kölner Kreisverbands.

***

 

Passwort für den Mitgliederbereich

🗝

Liebe Vereinsmitglieder. 

Um die Artikel und Infos im gesicherten Mitgliederbereich dieser Webseite lesen zu können braucht Ihr ein Passwort

Ihr könnt es ganz einfach erhalten, indem Ihr uns unter Angabe Eures Namens und Eurer Gartennummer hier über unser

Kontaktformular eine entsprechende Anfrage schickt.

Oder natürlich auch, indem Ihr Euch an ein Mitglied des Vorstands wendet, um das Passwort dort persönlich zu erfragen. 

Euer Vorstand

***

 

Erfassung der Gartenschläfer

🐁

Der Bestand der früher weit verbreiteten Gartenschläfer

(auch Schlafmaus genannt) geht europaweit rapide zurück!

In einigen Regionen sind sie bereits ausgestorben!

In Deutschland zählen sie zu den gefährdeten Arten!

 

Der BUND möchte mit der Initiative "Spurensuche Gartenschläfer"

die aktuelle Population erfassen - übrigens gerade im Kölner Raum, da hier eine Verbreitungsgrenze verläuft. So hofft man, Strategien für den effektiven Schutz der gefährdeten Tiere entwickeln zu können.

Weitere Infos zu dem Projekt und zu Gartenschläfern ganz allgemein, sowie die Möglichkeit zur Meldung findet Ihr unter folgendem Link: 

www.gartenschlaefer.de *

 

Klickt auf die Seite und macht mit!

Falls Ihr einen Gartenschläfer entdeckt habt, könnt Ihr so dabei helfen, dass adäquate Schutzkonzepte erarbeitet werden.

*

(Dies ist ein Aufruf des BUND, den unser Verein unterstützt.

Für die angegebene Aktion ist allein der BUND verantwortlich.)

***

 

Fachartikel

🐝

In der Rubrik ☛ Grüner Daumen findet Ihr einen Artikel unserer FachberaterINNEN zum Thema "Wildbienen".

***

 

Vordrucke für Verträge und Anträge, sowie andere wichtige Infos über Kleingärten

📍

Wichtige Dokumente (wie z.B. die Richtlinien für Kleingärten) sowie nützliche Formular-Vordrucke zum Download und Ausdrucken (z.B. zur Kündigung eines Gartens, den Vertrag zur Nutzung unseres Vereinsheims oder Vordrucke für einen Versicherungsfall) haben wir u.a. hier im ☛ Mitgliederbereich für Euch eingestellt.

***

 


* Wir übernehmen keinerlei Haftung oder rechtliche Garantien für den Inhalt oder die Vollständigkeit der Inhalte externer Websites. Für deren Inhalte sind allein und ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Siehe auch unseren Haftungshinweis im "Impressum".